„Deutschland – Heimat – Fremdes Land“

Leipzig (ots) – Über Abschottung, Zerrüttung und das Zerwürfnis von russischen „Spätaussiedlern“ mit ihrer neuen Heimat berichtet am Montag, 26. Februar, 22.45 Uhr „Die Story im Ersten“.

Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs kamen Millionen Menschen aus den einstigen Sowjetrepubliken nach Deutschland. Lange Zeit blieben die „Spätaussiedler“ unauffällig – man wollte deutsch sein, nicht als Außenseiter wahrgenommen werden und wählte traditionell CDU.

Doch spätestens mit der Flüchtlingskrise hat sich das Bild gewandelt: Eine neue, hier geborene Generation definiert sich selbstbewusst über ihre russischen Wurzeln, bleibt beim Feiern und im Bekanntenkreis unter sich, während viele Ältere sich an nationalen Gruppen, insbesondere an der AfD, orientieren. Sie eint die scharfe Ablehnung von Neu-Zuwanderern, liberaler Lebensentwürfe sowie das Bekenntnis zu Familie, Glaube und Heimat.

Die Filmemacher Galina Dick und Rainer Fromm besuchten Treffpunkte der jungen Aussiedlergeneration wie die Nürnberger Diskothek „Only“. Kleidung und Stil der Location orientieren sich am modernen Szeneleben Russlands. Ein russisch sprechender DJ ist genauso selbstverständlich wie Wodka und russisches Schaschlik. Es ist ein bunter Mix der Kulturen aus alter und neuer Heimat, der selbstbewusst zur Schau getragen wird.

Auf Abschottung setzen viele ältere Russlanddeutsche. Die Filmemacher haben Menschen wie Elisabeth Spiegelberg getroffen, die mit der neuen, alten Heimat Deutschland hadern. Zwei Jahre lang hat sich die Russlanddeutsche in der CDU engagiert; heute setzt sie sich aus Frust über die Flüchtlingspolitik Merkels für die AfD ein.

Die Dokumentation ergründet, welche Rolle fundamentalchristliche sowie rechte Bewegungen, aber auch Nachwirkungen des Stalin-Terrors für das Selbstbild und die politischen Einstellungen der russlanddeutschen Community spielen. Der Film dokumentiert die Sehnsüchte vieler Russlanddeutschen nach einer idealisierten deutschen Heimat und einer christlichen Lebensführung, die in Deutschland immer wieder mit einer multikulturellen Wirklichkeit kollidieren.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Katrin Stolle, Tel.: (0341) 3 00
64 53, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

  Nachrichten

„Deutschland – Heimat – Fremdes Land“ gmbh mit steuernummer kaufen

Categories Allgemein

ACG Group ernennt Steven Facer zum europäischen Vizepräsidenten

Mumbai, Indien (ots/PRNewswire) – -Der Branchenexperte wurde verpflichtet, um das anhaltende Wachstum des Kapselgeschäfts des Unternehmens in der Region zu unterstützen-

ACG, ein weltweit führender Anbieter von integrierten Fertigungslösungen für Unternehmen der Pharmabranche und Hersteller von medizinischen Lebensmitteln, hat Steven Facer zum Vizepräsidenten für Europa ernannt. In seiner Rolle wird er dafür verantwortlich sein, die ambitionierten Wachstumspläne für das Kapselgeschäft des Unternehmens in der Region zu unterstützen und die Vertriebs- und Kundendienstteams weiter auszubauen, um europäischen Kunden einen Ansprechpartner in unmittelbarer Nähe zu bieten.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/640105/ACG_Group_Steven_Facer.jpg )

Steven bringt über 25 Jahre an Erfahrung im Bereich Pharmazie und Gesundheitswesen mit, die er in unterschiedlichen Märkten weltweit gesammelt hat. Steven war zunächst bei Colorcon als geschäftsführender Direktor tätig, bevor er zum Senior-Vizepräsidenten von Capsugel ernannt wurde. Bei beiden Positionen trug er die Verantwortung für die EMEA-Region. Außerdem kann er auch auf seine Tätigkeit als Vizepräsident bei Catalent Pharma zurückblicken.

Steven Facer tritt die Nachfolge von Keith Nazareth an, der nach einer 27-jährigen Karriere bei ACG in den Ruhestand gehen wird, wo er für den Aufbau und das Wachstum des heute etablierten europäischen Geschäfts verantwortlich war.

Selwyn Noronha, der für das Kapselgeschäft zuständige Geschäftsführer von ACG, kommentierte die Ernennung folgendermaßen: „Wir heißen Steven mit Freude im Team willkommen. Er hat bereits viel Erfahrung in den Bereichen Betrieb und Handel gesammelt, so dass er einen ganzheitlichen Einblick in die Branche hat und uns daher dabei unterstützen kann, unsere regionalen Entwicklungspläne umzusetzen.“

Steven Facer fügte hinzu: „ACG hat ehrgeizige Wachstumspläne und ich freue mich darauf, diese Herausforderung anzunehmen und Teil dieser aufregenden Reise zu sein.

ACG ist eine spannende Marke, die ihr Kapselgeschäft bereits gut auf dem europäischen Markt etabliert hat. Trotzdem es gibt immer noch viele Möglichkeiten und wir werden in den kommenden Monaten einige aufregende Ankündigungen machen.“

Hinweise für die Redaktion:

Über ACG

Die ACG-Gruppe ist der weltweit einzige Anbieter von integrierten Fertigungslösungen für die Pharmaindustrie. Das vielfältige Produktangebot von Kapseln, Folien, Engineering- und Inspektionssystemen erfüllt die Anforderungen internationaler regulatorischer Anforderungen nicht nur, sondern übertrifft diese auch noch. ACG setzt sich ein einziges Ziel: Alles zu bieten, was für eine effiziente Kapsel- und Tablettenherstellung benötigt wird.

ACG verfügt über mehr als 5 Jahrzehnte an Erfahrung und ist in über 100 Ländern mit über 4.500 Mitarbeitern auf der ganzen Welt vertreten. Mit unserem kundenorientierten Ansatz, der Pflege von Kundenbeziehungen und nicht zuletzt dank unserer Würde und Transparenz haben wir es geschafft, viele treue, zufriedene Kunden und Partner gewinnen.

Für Medienanfragen

Tanya Grover

tanya.grover@acg-world.com 
Publicite Ltd

Katrina Suppiah/Lisa Henshaw

E-Mail: k.suppiah@publicite.co.uk / l.henshaw@publicite.co.uk

Tel.: +44-(0)-208-543-6582
 

  Nachrichten

ACG Group ernennt Steven Facer zum europäischen Vizepräsidenten jw handelssysteme gesellschaft jetzt kaufen

Austicken ist so NeunzigerUnfallkassen und Berufsgenossenschaften veröffentlichen neuen Social-Media-Clip ihrer Präventionskampagne kommmitmensch zum Thema Fehlerkultur

}

Menschen machen Fehler – auch bei der Arbeit. Das war schon immer so. Was aber passiert, wenn im Arbeitsumfeld kaum Fehler zugelassen werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich der neue Social-Media-Clip, den die Unfallkassen und Berufs-genossenschaften im Rahmen ihrer Präventionskampagne kommmitmensch veröffentlicht haben. Die Szene spielt …

Berlin (ots) – Menschen machen Fehler – auch bei der Arbeit. Das war schon immer so. Was aber passiert, wenn im Arbeitsumfeld kaum Fehler zugelassen werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich der neue Social-Media-Clip, den die Unfallkassen und Berufsgenossenschaften heute im Rahmen ihrer Präventionskampagne kommmitmensch veröffentlicht haben. Die Szene im Video spielt in einem Großraumbüro. Der Chef patrouilliert zwischen den Schreibtischen und nähert sich einer Mitarbeiterin, die vor Nervosität die Bleistiftspitze abbricht. Vom Geräusch provoziert, rastet er völlig aus, wütet herum und droht sogar mit Rausschmiss. Wer einen Choleriker zum Chef hat, kann sich eben keine Fehler leisten.

„Natürlich ist die Situation im Video überspitzt dargestellt. Aber diese Reaktion des Chefs auf eine Lappalie steht sinnbildlich für den Umgang mit Fehlern bei der Arbeit“, sagt Gregor Doepke, Leiter Kommunikation der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. „Wer bei Fehlern ausrastet, kann sicher sein, dass der Fehler beim nächsten Mal vertuscht wird. Natürlich gibt es auch Fehler, die unakzeptabel sind, z. B. wenn Menschen gefährdet werden. Trotzdem gilt: Wenn sich Führungskräfte und Beschäftigte offen und angstfrei einen Fehler eingestehen, dann können alle gemeinsam daraus lernen. Eine gute Fehlerkultur ist der Motor ständiger Verbesserung – auch für Sicherheit und Gesundheit im Betrieb.“

„Der Bleistift“ ist der vorerst letzte von insgesamt drei Social-Media-Spots, die allesamt von der Regisseurin Isa Prahl umgesetzt wurden. Die Clips greifen nach und nach die Handlungsfelder der Kampagne auf. Fehlerkultur ist eines davon.

Hintergrund kommmitmensch

kommmitmensch ist die bundesweite Präventionskampagne von Berufsgenossenschaften, Unfallkassen und ihrem Spitzenverband Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV). Hintergrund ist, dass die Zahl der Arbeitsunfälle in den vergangenen Jahren nicht mehr deutlich gesunken ist. Um dem Ziel der Vision Zero, einer Welt ohne Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen, weiter näher zu kommen, brauchen wir deshalb einen ganzheitlichen Ansatz: kommmitmensch unterstützt Unternehmen und Bildungseinrichtungen dabei, eine Präventionskultur zu entwickeln, in der Sicherheit und Gesundheit Grundlage allen Handelns sind.

Der Film und weitere Informationen unter www.kommmitmensch.de

Pressekontakt:

Stefan Boltz
Pressesprecher
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Spitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen
030-288763768
presse@dguv.de

  Nachrichten

Austicken ist so Neunziger
Unfallkassen und Berufsgenossenschaften veröffentlichen neuen Social-Media-Clip ihrer Präventionskampagne kommmitmensch zum Thema Fehlerkultur gmbh gründen haus kaufen

bautec 2018: Tagesbericht vom 21. Februar 2018

}

bautec 2018: Tagesbericht vom 21. Februar 2018
KarriereCenter Bau / bautec 2018. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Messe Berlin GmbH/Messe Berlin / Hans Scherhaufer“

Berlin (ots) – Premiere für den bautec.INNOVATION AWARD

Wählen Sie Ihre Favoriten! Jede Stimme zählt. – So steht es auf den Stimmzetteln für den bautec.INNOVATION AWARD, der in diesem Jahr zum ersten Mal auf der bautec vergeben wird. Dabei handelt es sich um einen von der Messe Berlin ins Leben gerufenen Publikumspreis, das heißt, die Messebesucher stimmen über ihre persönlichen Favoriten ab und wählen so die beste Innovation im Baubereich des Jahres. Insgesamt 15, von einer Fachjury nominierte Exponate stehen zur Wahl. Sie werden innerhalb einer Sonderschau am Stand 207 in Halle 23b präsentiert. Zu gewinnen gibt es einen Bluetooth-Lautsprecher von JBL. Wer seine Gewinnchance wahren will, muss seine Stimme bis Freitag (23.02.) 11 Uhr abgegeben haben. Der Gewinner wird dann per Los ermittelt. Die Bekanntgabe des Gewinners findet im Rahmen der Preisverleihung am 23. Februar 2018 um 13 Uhr in Halle 23b, Stand 207 statt.

Auslobung des Deutschen Ingenieurbaupreises 2018 gestartet

Zu den Höhepunkten des ersten Messetags zählte der Startschuss für die Auslobung des Deutschen Ingenieurbaupreises 2018 durch Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks und Hans-Ullrich Kammeyer, Präsident der Bundesingenieurkammer. Mit dem Preis werden herausragende Ingenieurbauleistungen prämiert, die Baukultur, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit vereinen und herausragende Lösungen zur Gestaltung unserer gebauten Umwelt bieten. Der mit Preisgeldern von insgesamt 60.000 Euro ausgestattete wichtigste Staatspreis für Ingenieurbaukunst wird im zweijährigen Wechsel mit dem Deutschen Architekturpreis verliehen. Einsendeschluss ist der 26. April 2018. Der Deutsche Ingenieurbaupreis wurde 2016 auf der bautec aus der Taufe gehoben und wird in diesem Jahr zum zweiten Mal als Staatspreis in gemeinsamer Trägerschaft von Bundesbauministerium und Bundesingenieurkammer ausgelobt. Auslobung und Betreuung liegen in den Händen des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung. (Pressekontakt: Alexandra Jakob, Telefon: +49-30-258988223, E-Mail: jakob@bingk.de)

Preise des Wettbewerbs „Auf IT gebaut“ 2018 auf der bautec verliehen

Im feierlichen Rahmen wurden heute Mittag (21.02.) zum Abschluss des Wettbewerbs „Auf IT gebaut“ 2018 auf der bautec die Preise in den vier Wettbewerbskategorien unter dem Motto „Bauwirtschaft innovativ – Von neuen Ideen profitieren und Zukunft gestalten“ verliehen. Die Preisverleihung fand innerhalb der Fachveranstaltung „Digitales Planen, Bauen und Betreiben“ der RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum im Marshall-Haus auf dem Berliner Messegelände statt. Mit ihren Arbeiten rund um die Digitalisierung des Bauens bewiesen die Nachwuchskräfte, dass die Baubranche innovativ, modern und technikorientiert ist. Die Auszeichnung nahm Dr. Wolfgang Scheremet, Leiter der Abteilung Industriepolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, vor. Im Bereich Architektur wurden zwei erste Preise vergeben, und zwar an Josephus Meulenkamp von der Technischen Universität München und an Philipp Schwan von der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Im Bereich Baubetriebswirtschaft ging der erste Platz an Henrik Wasemann von der Technischen Universität Hamburg-Harburg, im Bereich Bauingenieurwesen an Constanze Matthus von der Technischen Universität Dresden. Im gewerblich-technischen Bereich wurde diesmal kein erster Platz vergeben, den zweiten Platz erreichte Simon Schlögl, Dachdecker und Gründer von „materialrest24.de“. Alle wichtigen Informationen zum Wettbewerb finden sich online auf „www.aufitgebaut.de“.

Serielles und modulares Bauen – neue Chancen für den Wohnungsbau

Am Eröffnungstag der bautec diskutierten hochkarätige Vertreter von Spitzenverbänden und Ministerien über serielles und modulares Bauen. In der Wohnungswirtschaft werden Modulbauweise und serielles Bauen durch neue Ideen und Konzepte langsam salonfähig. Die schnelle Errichtung von bezahlbarem Wohnraum ist zurzeit eine der großen Herausforderungen, denn Deutschland braucht mehr Wohnraum, vor allem im preisgünstigen Segment. „Viele denken bei dem Thema an die Plattenbauweise der 1960er und 1970er Jahre. Doch das serielle Bauen ist viel älter – und schöner. Schon zur Weltausstellung 1851 in London entstand mit dem Chystal Palace ein riesiges vorgefertigtes Bauwerk“, sagte Monika Thomas, Leiterin der Abteilung Bauwesen, Bauwirtschaft und Bundesbauten im Bundesbauministerium (BMUB). Bislang gebe es nur wenige Beispiele für serielles Bauen in Deutschland. Das liege vor allem an den enorm hohen Investitionskosten. Mitte 2017 hatte das Ministerium zusammen mit dem Spitzenverband der Wohnungswirtschaft, GdW, ein europaweites Ausschreibungsverfahren gestartet. Damit soll ein fester Rahmen für den Neubau von mehrgeschossigen Wohngebäuden in serieller und modularer Bauweise vereinbart werden. „Zurzeit befinden wir uns in der Phase, in der wir Rechtssicherheit schaffen. Voraussichtlich werden wir im Frühsommer die Typologien vorstellen. Mein Traum, ist es, dass wir für die unterschiedlichen Bautypen deutschlandweit einheitliche Baugenehmigungen erhalten.“ Axel Gedaschko, Präsident des GdW sieht positive Signale für die nahe Zukunft. Im Koalitionsvertrag und den Vereinbarungen finde sich „unheimlich viel von dem wieder, was wir uns gewünscht haben. Jetzt muss die Politik nur noch die PS auf die Straße kriegen.“ Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, stimmte Gedaschko zu. „Allerdings bedauere ich den geplanten Zuschnitt des Bauressorts im Innenministerium.“ Für Klaus Pöllath, Vizepräsident Technik des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrieist es wichtig, dass die Bürger erreicht werden. „Wir müssen ihnen zeigen, dass das serielle und modulare Bauen funktioniert. Wenn wir erst einmal 1.500 Einheiten gebaut haben, wird es einen Schub geben. Um dies zu erreichen, wird die Bauindustrie große Investitionen tätigen.“ Gedaschko ist froh über die Entwicklung: „Noch vor zwei Jahren wurde das Thema belächelt, heute wissen alle: es ist notwendig. Die Erfahrungen in Schweden haben gezeigt, dass Wohngebäude auf diese Weise rund 25 Prozent weniger kosten als herkömmlich errichtete“. Die Architektin Ettinger-Brinckmann appellierte an die Politik, die Eigentümer in die Pflicht zu nehmen. „Schließlich gehört der Wohnungsbau als essentieller Lebensbestandteil zum Dasein.“

Kongress Digitalisierung im Bauwesen

Am ersten Kongresstag diskutierten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Ministerien den tiefgreifenden Wandel von Planungs- und Bauprozessen auf dem Kongress Digitalisierung im Bauwesen. Architekten, Planer Ingenieure und Handwerker müssen sich angesichts der digitalen Transformation auf völlig veränderte Bedingungen des Bauprozesses einstellen. Monika Thomas, Leiterin der Abteilung Bauwesen, Bauwirtschaft und Bundesbauten im BMUB, stellte die Bedeutung der Bauwirtschaft als Schlüsselbranche der deutschen Wirtschaft heraus. „Die bautec ist eine gute Plattform, um Innovationen und die Praxis zusammenzubringen.“ Das zeigte auch der Kongress. Experten schlugen die Brücke von der digitalen Fertigung über das Planen bis zur Bauausführung. Die bisherigen Erfahrungen mit dem Building Information Modeling, kurz BIM, brachte Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Huhnt von der TU Berlin auf den Punkt: „Digitalisierung ist ein evolutionärer Prozess. Fangen Sie an.“ Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer sieht in der BIM „nicht Simsalabim. Es kann noch so tolle Möglichkeiten bieten, aber den guten, entwerfenden, kreativen Architekten wird es niemals ersetzen.“ Hans-Ullrich Kammeyer, Präsident der Bundesingenieurkammer forderte „ein anwendbares Prinzip, für kleine und mittlere Ingenieurbüros. Wir sehen eine große Gefahr, dass der Kostendruck immer größer wird und zum Schluss Lösungen herauskommen, die keine auskömmliche Vergütung mehr hergeben.“ Jan-Hendrick Goldbeck, Geschäftsführer der Goldbeck GmbH, ist überzeugt: „Das sequenzielle, archaische Bauen wird nicht mehr funktionieren. Das heißt aber nicht, dass die am Bauen Beteiligten notwendigerweise weniger Geld verdienen müssen. Wir werden einfach nur professioneller.“ Für Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des ZDB (Baugewerbe): „ist diese Legislaturperiode eine verlorene für das digitale Bauen. Die Bundesregierung muss die Schnittstellen festlegen, damit alle in der gesamten Wertschöpfungskette mit einander kommunizieren können.“ Das wollte Lothar Fehn Krestas, Unterabteilungsleiter BII im BMUB, nicht auf sich sitzen lassen: „In der Breite ist enorm viel gewachsen. Wir sehen unsere Rolle darin, diesen Prozess weiter anzuschieben.“ Einig waren sich alle Redner jedoch darüber, dass die Digitalisierung in Form von BIM nicht aufzuhalten ist.

GRÜNBAU BERLIN: Viel Natur auf den Schulhof holen

Mit der Gestaltung pädagogischer Außenräume befasste sich am ersten Messetag (20.02.) eine Fachdiskussion im Rahmen der GRÜNBAU BERLIN. Dr. Jutta Heimann, freie Mitarbeiterin an der Berliner Otto-Wels-Grundschule, äußerte, dass die Spielgeräte auf Schulhöfen möglichst viele Nutzungsmöglichkeiten haben und die Fantasie der Kinder fördern sollten. Außerdem plädierte sie für eine naturnahe Gestaltung, zum Beispiel mit Sträuchern, einem strukturierten Gelände und mit Sitzgelegenheiten, um den Kindern Rückzugsräume zu bieten. Der Naturkontakt sei für die Entwicklung der Kinder elementar wichtig, so Jutta Heimann. Dafür empfehlen sich auch Sträucher, an denen Beeren wachsen und Vögel anziehen. Ebenso könnten die Kinder die Beeren auch ernten. Es komme darauf an, viel Natur auf den Schulhof zu holen, betonte Jutta Heimann. Landschaftsarchitekt Dirk Schelhorn stimmte dem zu und sagte, dass sich Sport, Spiel und naturnah nicht ausschließen. Dabei sei jedoch die Beantwortung der Frage wichtig, wie viel Natur der Schulhof verträgt, denn kleine und große Flächen müssten unterschiedlich gestaltet werden.

metall IT: Digitalisierung – Herausforderung und Chance für das Handwerk

Wer sich dem Thema Digitalisierung nicht stellt, wird im Wettbewerb und auf dem Markt nicht bestehen können. So die Kernaussage von Stephan Blank, Referatsleiter im Kompetenzzentrum Digitales Handwerk des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks e.V. in seinem Impulsvortrag „Wirtschaft 4.0 – Chance für das Handwerk“ auf dem metall IT-Kongresses im Rahmen der bautec. Die Digitalisierung schaffe Möglichkeiten und Potenziale für das Wachstum, so Blank. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, gelte es für die Handwerksbetriebe, an die Zukunft zu denken. So sollte das Internet der Dinge auch für das Handwerk eine wichtige Rolle spielen, um angebotene Produkte intelligenter zu machen. Weiterhin würden durch die Digitalisierung völlig neue Geschäftsmodelle entstehen, die zum Beispiel auch mit klassischen Modellen kombinierbar seien. Blank verwies in seinem Vortrag auf eine entsprechende Umfrage des Bitkom unter Handwerksbetrieben. Danach äußerten 56 Prozent der Befragten, dass die Digitalisierung für ihr Unternehmen eine große Herausforderung sei. 29 Prozent haben Probleme, die Digitalisierung zu bewältigen. Zehn Prozent der befragten Handwerksbetriebe sind der Ansicht, dass Wettbewerber aus der Internet- oder ITK-Branche in ihren Markt drängen. Und 23 Prozent äußerten sogar, dass die Digitalisierung ihre Existenz gefährde.

Airteam schickt den Roof-Inspector aufs Dach

Das Berliner Startup Airteam hat ein Verfahren namens Roof-Inspector entwickelt, das mithilfe von Luftaufnahmen Dächer vermisst. Eine Software analysiert entweder Satellitenbilder oder Aufnahmen einer speziell ausgestatteten Drohne. Auf diese Weise können exakte Aufmaße und 3D-Modelle des Daches gefertigt werden. Mit dem Roof-Inspector können Dachdecker schnell und sicher Aufmaße erstellen, ohne das Dach begehen zu müssen. Das Unternehmen bietet den Service mit insgesamt 100 Piloten deutschlandweit an. (Halle 20, Stand 201, Pressekontakt: Gautier Chapuis, Telefon: +49-15777829126, E-Mail: gautier.chapuis@airteam.ai)

Sechs Bauspezialisten im Russian Export Center

Die bautec 2018 hat ihre Position als Tor nach Osteuropa gestärkt. Auf dem Stand des Russian Export Center, einer staatlichen Organisation zur Unterstützung des internationalen Handels, präsentieren sechs russische Firmen neue Produkte und Dienstleistungen rund um das Bauen. Der Hersteller Etitz stellt zwei Produktneuheiten vor: zugfeste, sehr leichte GFK-Bewehrungen und ein neues wärme- und schallisolierendes Dämmmaterial, das nicht brennbar und zu 100 Prozent biologisch abbaubar ist. Das nach ISO 9001 zertifizierte Unternehmen RTC Testing and Diagnostics ist spezialisiert auf zerstörungsfreie Testverfahren. Für den deutschen Markt bietet RTC Training und Zertifizierung von Personal sowie unabhängige technische Untersuchungen an. Zias, ein Spezialist für Vorhangfassaden, hat Programme entwickelt, um europäische Bauprodukte in Russland zu vermarkten. Teplorium, Mitglied des Green Building Council Russia, hat sich auf Forschung und Entwicklung hochenergiesparender Verglasungen spezialisiert, die schnell montiert werden können. Flext hat patentierte flexible Metallprofile entwickelt, die das schnelle und einfache Montieren von gerundeten Konstruktionen ermöglicht. Die Spektrum-Gruppe bietet Ingenieurdienstleistungen an. Consulting, Planung, Management und Projektkoordination im Bereich Building Information Modeling (BIM). (Halle 21.b, Stand 510, Telefon: +7 49593747476652, E-Mail: pr@exportcenter.ru)

Eine aktuelle Übersicht über das Rahmenprogramm der bautec 2018 finden Sie hier: https://www.bautec.com/FuerBesucher/RahmenprogrammEvents/index.jsp.

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet: www.bautec.com.

Pressekontakt:

bautec
Daniela Gäbel
PR Manager
Messedamm 22
14055 Berlin
gaebel@messe-berlin.de

  Nachrichten

bautec 2018: Tagesbericht vom 21. Februar 2018 Vorratsgmbhs

Weiter Entspannung an den ZapfsäulenBenzinpreis sinkt um 1,2 Cent je Liter, Diesel um 1,1 Cent

}

Benzin, Diesel, Kraftstoffpreise, Tanken, Tankstelle, Rohöl, Preisvergleich / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/ADAC-Grafik“

München (ots) – Die Entspannung an den Zapfsäulen von Deutschlands Tankstellen setzt sich fort. Die aktuelle ADAC Auswertung zeigt, dass Autofahrer für einen Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,329 Euro bezahlen müssen. Gegenüber der Vorwoche ist dies ein Minus von 1,2 Cent. Dieselkraftstoff verbilligte sich im selben Zeitraum um 1,1 Cent und kostet im Tagesmittel 1,173 Euro. Der Preis für ein Barrel Rohöl der Sorte Brent liegt aktuell bei etwa 65 Dollar.

Die Preisdifferenz zwischen beiden Kraftstoffsorten beträgt derzeit nur 15,6 Cent. Dem steht allerdings ein Steuerunterschied von rund 22 Cent gegenüber. Je nach Tageszeit und Anbieter weichen die Tankstellenpreise meist erheblich von den Durchschnittspreisen ab. Auskunft über die aktuellen Spritpreise an den deutschen Tankstellen bietet die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen gibt es zudem unter www.adac.de/tanken.

Pressekontakt:

Andreas Hölzel
Tel.: (089) 7676-5387
andreas.hoelzel@adac.de

  Nachrichten

Weiter Entspannung an den Zapfsäulen
Benzinpreis sinkt um 1,2 Cent je Liter, Diesel um 1,1 Cent GmbH-Kauf

ADAC Sommerreifentest: Zweitmarken gleichauf mit PremiumproduktenGute Ableger von Markenreifen in der Golf- und Fiesta-DimensionVerschleiß und Bremsverhalten bei Nässe wichtige Kaufkriterien

München (ots) – Was beim ADAC Winterreifentest erstmals auffiel, setzt sich im aktuellen Sommerreifentest fort: Preisgünstige Zweitmarken erzielen gleich oder ähnlich gute Ergebnisse wie die Konzernmütter. In der Golf-Dimension 205/55 R 16 erreicht der Bridgestone-Ableger Firestone mit dem Roadhawk die identische Gesamtnote 2,3, die Conti-Tochter Semperit mit dem Speed-Life nur ein um ein Zehntel schlechteres Ergebnis (2,4). In der Fiesta-Größe 175/65 R 14 wird der Falken, ein Ableger des Japaners Sumitomo, sogar Testsieger (Note 2,3), zusammen mit der erneut „guten“ Conti-Zweitmarke Semperit (2,4).

Sparen kann auch, wer auf die Verschleißwerte eines Reifens achtet. Für den Test wurde die Laufleistung jedes Reifens auf rund 15.000 Kilometern, davon ca. 60 Prozent Landstraße und ca. 40 Prozent Autobahn, ermittelt. Als Testfahrzeug diente dem ADAC ein VW Golf VII 2.0 TDI mit halber Zuladung. So fährt der Testsieger Michelin Primacy 3 mit mehr als 45.000 Kilometern fast 20.000 Kilometer weiter als der mit „ausreichend“ bewertete Infinity Ecosis.

Auffällig beim diesjährigen Sommerreifentest sind auch die Unterschiede im Nassbremsen: So hat in der 175er-Größe der Continental PremiumContact 5 einen um nahezu 10 Meter kürzeren Bremsweg (42,7 Meter aus 80 km/h auf nasser Fahrbahn) als der Letztplatzierte, der Sava Perfecta, mit 52,2 Metern.

„Wir empfehlen den Autofahrern schon immer, Preise für den gewählten Reifen bei mehreren Händlern zu vergleichen. Vor allem ein Blick auf Zweitmarken kann sich lohnen, aber auch auf Einzelkategorien. Denn für Vielfahrer rechnet sich ein etwas höherer Anschaffungspreis durch niedrige Verschleißkosten“, erklärt Dr. Reinhard Kolke, Leiter des ADAC Technikzentrums.

Diese Presseinformation finden Sie mit Fotos online unter www.presse.adac.de. Folgen Sie uns auch auf http://twitter.com/adac.

Einen Film zum Sommerreifentest 2018 finden Sie auf YouTube.com/adac, eine animierte Grafik unter http://bit.ly/sommerreifentest2018.

Pressekontakt:

Katja Legner
Tel.: (089) 7676-6417
katja.legner@adac.de

  Nachrichten

ADAC Sommerreifentest: Zweitmarken gleichauf mit Premiumprodukten
Gute Ableger von Markenreifen in der Golf- und Fiesta-Dimension
Verschleiß und Bremsverhalten bei Nässe wichtige Kaufkriterien kauf

Categories Allgemein

mal ehrlich … droht uns der Pflegekollaps?SWR Bürgertalk am 21. Februar 2018, 22 Uhr, im SWR FernsehenBürger, Politiker und Experten diskutieren bei Gastgeber Florian Weber

}

Die Pflege in Deutschland ist in Not: Ausgebrannte, unterbezahlte Pflegekräfte, menschenunwürdige Bedingungen in Pflegeheimen und in Krankenhäusern, alleingelassene Menschen, meist Frauen, die hilflose Angehörige zuhause versorgen. Berichte aus dem Innenleben des deutschen Pflegesystems zeichnen ein düsteres Bild. „mal ehrlich … droht …

Mainz (ots) – Die Pflege in Deutschland ist in Not: Ausgebrannte, unterbezahlte Pflegekräfte, menschenunwürdige Bedingungen in Pflegeheimen und in Krankenhäusern, alleingelassene Menschen, meist Frauen, die hilflose Angehörige zuhause versorgen. Berichte aus dem Innenleben des deutschen Pflegesystems zeichnen ein düsteres Bild. „mal ehrlich … droht uns der Pflegekollaps?“ lautet die Frage am Mittwoch, 21. Februar, ab 22 Uhr beim Bürgertalk im SWR-Fernsehen.

Der neue „Care Klima-Index“ des Marktforschungsinstituts Psyma in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Pflegetag stützt das düstere Bild: fehlende Wertschätzung der Pflegeberufe, mittelmäßige Qualität der Versorgung und deutlich zu wenig Personal. Wenn die Politik nicht handelt und nur weiter über die Misere klagt, wird sich die prekäre Situation weiter verschärfen. Denn die Alterung der Gesellschaft schreitet weiter voran – so die Prognose.

Gäste bei Florian Weber Moderator Florian Weber greift dieses brisante Thema im SWR Bürgertalk „mal ehrlich…“ auf. Am 21. Februar diskutiert er die Frage „Droht uns der Pflegekollaps?“ mit zahlreichen betroffenen Bürgerinnen und Bürgern. Seine Gäste sind aktive oder ehemalige Pflegekräfte aus unterschiedlichen Einrichtungen und auch Menschen, die schwer erkrankte Angehörige zuhause betreuen.

Ebenfalls zu Gast: SWR-Pflege-Experte Gottlob Schober („Report Mainz“) sowie die Politiker Manfred Lucha (Sozialminister des Landes Baden-Württemberg, Bündnis ´90 / Grüne) und Erwin Rüddel (Pflege-Experte der Bundestagsfraktion, CDU Rheinland-Pfalz).

„mal ehrlich … droht uns der Pflegekollaps?“, der SWR Bürgertalk mit Florian Weber aus der Alten Feuerwache in Mannheim am Mittwoch, 21. Februar 2018, ab 22 Uhr im SWR Fernsehen.

Fotos auf ARD-Foto.de

„mal ehrlich … was ist meine Arbeit wert?“ – darüber wird am Mittwoch, 21. März 2018, ab 22 Uhr diskutiert. Wer Interesse hat, an der Sendung des SWR Fernsehens teilzunehmen, wendet sich bitte per Mail an mal-ehrlich@swr.de oder info@encanto.tv.

Pressekontakt:

Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929 32755,
sibylle.schreckenberger@SWR.de

  Nachrichten

mal ehrlich … droht uns der Pflegekollaps?
SWR Bürgertalk am 21. Februar 2018, 22 Uhr, im SWR Fernsehen
Bürger, Politiker und Experten diskutieren bei Gastgeber Florian Weber gmbh kaufen

BDI zur Außenwirtschaftsstatistik und zu den US-Strafzöllen: Künftige Bundesregierung muss sich entschlossen für offene Weltmärkte einsetzen

Berlin (ots) – Anlässlich der heute veröffentlichten Außenwirtschaftsstatistik und der EU-Reaktion auf die US-Strafzölle äußert sich BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang:

   - "Die aktuellen Zahlen zeigen, wie wichtig der Außenhandel mit 
     den Ländern außerhalb der EU für die deutsche Wirtschaft ist. 
     Umso mehr machen uns die protektionistischen Tendenzen nicht nur
     in den USA Sorgen. Die EU muss alles daran setzen, dass 
     Washington von weiteren Handelsbeschränkungen absieht und die 
     Regeln und Verfahren der Welthandelsorganisation WTO einhält. 
     Sonst droht eine Spirale des Protektionismus. 
   - Mit keinem Land ist die Handelsverflechtung so groß wie mit 
     China. Davon profitiert die deutsche Wirtschaft sehr. Zunehmende
     Bedenken wegen der steigenden chinesischen Investitionen in 
     Deutschland müssen wir ernst nehmen, ohne die offenen 
     Handelsbeziehungen und die Fundamente unserer eigenen 
     marktwirtschaftlichen Ordnung zu gefährden. 
   - Die aktuellen Zahlen zeigen, dass der Brexit seine Schatten 
     voraus wirft. Das Vereinigte Königreich ist um zwei Plätze auf 
     Rang fünf der wichtigsten Handelspartner abgerutscht. Das 
     beweist die große Verunsicherung der Unternehmen. Es fehlt immer
     noch eine klare Zielvorstellung für das künftige britische 
     Verhältnis zur EU. Die Verhandlungen müssen jetzt endlich an 
     Tempo zulegen. 
   - Die größte Bedrohung für den deutschen Erfolg auf den 
     Weltmärkten ist das hohe Maß an internationaler Unsicherheit. 
     Verlässlichkeit und Berechenbarkeit nehmen rund um den Globus 
     ab. Die Abkehr von offenen Weltmärkten und freiem Kapitalverkehr
     sind zu einem gefährlichen Trend geworden. Ich erwarte von der 
     künftigen Bundesregierung, sich entschlossen für eine 
     prosperierende Weltwirtschaft einzusetzen." 

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

  Nachrichten

BDI zur Außenwirtschaftsstatistik und zu den US-Strafzöllen: Künftige Bundesregierung muss sich entschlossen für offene Weltmärkte einsetzen gmbh eigene anteile kaufen

Categories Allgemein

Gmbh kaufen mit 34c ist vollkommen beeindruckend! Gmbh firmenwagen kaufen oder leasen ist wenigstens attraktiv. Gmbh mit 34d kaufen ist niemals exklusiv. Gmbh kaufen risiken ist gerade erhellend. Vendita gmbh wolle kaufen ist fast geschmackvoll.


Gmbh kaufen mit 34c ist vollkommen beeindruckend! Gmbh firmenwagen kaufen oder leasen ist wenigstens attraktiv. Gmbh mit 34d kaufen ist niemals exklusiv. Gmbh kaufen risiken ist gerade erhellend. Vendita gmbh wolle kaufen ist fast geschmackvoll.

dieser Erfolg eines AG gmbh kaufen Frankfurt am Main Geschäfts hängt von vielen Faktoren ab und du findest im folgenden die wichtigsten tragende Säule. Herausgefiltert aus tausenden Geschäftsabläufen und kopiert von erfolgreichen Menschen:

übernehmen ruhende gmbh kaufen aktiengesellschaft gmbh kaufen was ist zu beachten gmbh mantel kaufen vorteile

Inhaltsverzeichnis aktiengesellschaft:

  1. Das Geheimnis für mehr Erfolg mit aktiengesellschaft gmbh kaufen frankfurt – Für smarte Unternehmer
  2. Kapitalgesellschaft Wetteifer Analyse in Altefähr
  3. Gesellschaftszweck der Konkurrenz
  4. kann gesellschaft haus kaufen Angebote in Altefähr
  5. von Erfolg gekrönt aufbauen
  6. Bonitaet
  7. gmbh ug kaufen Finanzberater in Altefähr
  8. firma kaufen Gesetze
  9. diese besten Autohaendler zuvor Ort
  10. Firmenmantel Leasing & Dispokredit
  11. Grosshandel
  12. Einzelhaendler
  13. gesellschaften Marktpreisberechnung in Altefähr
  14. gmbh kaufen schweiz Streifen
  15. Geschäftsleben / Geschaeftsidee
  16. Geschäfts- / Bueroadress in Altefähr
  17. Marketing & PR Erfolg
  18. Erfolreicher Aussendienst (Altefähr)
  19. GmbHmantel Urteile
  20. GmbH kaufen frankfurt Eigene Analyse bestellen

TOP gmbh kaufen frankfurt Nachrichten :

###NEWS###


Das Geheimnis für mehr Erfolg mit aktiengesellschaft gmbh kaufen frankfurt – Für smarte Unternehmer-> Direkt zum Bericht


Top Konkurrenz Analyse fuer aktiengesellschaft in Altefähr:

Die direkten Konkurrenten sind:

  1. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!

insolvente gmbh kaufen gmbh kaufen preis sexy Frau kleine gmbh kaufen gesellschaft gründen immobilien kaufen


Taetigkeitsfeld – Unternehmenszweck – Informationen in Altefähr:


(ein) Traum aktiengesellschaft in Altefähr:

  1. Hausverwaltung
    GmbH Kauf
  2. Lederwaren
    Kapitalgesellschaften
  3. Lagersysteme
    gmbh kaufen stammkapital
  4. Konfektionierungen
    Firmengründung
  5. Versandservice
    gmbh kaufen stammkapital

Gesellschaftskauf Kapitalgesellschaft Shop gmbh anteile kaufen+steuer gmbh mantel kaufen schweiz


wie auch baut man rein aktiengesellschaft erfolgreich seine eigene GmbH auf? identisch steigert man dieser Erfolg der eigenen aktiengesellschaft Firma?

schnell gmbh kaufen münchen erfolgreich gmbh kaufen frankfurt gesellschaft kaufen münchen


GmbH Gesetz: aktiengesellschaft – Branche: gmbh kaufen frankfurt

gmbh anteile kaufen risiken gmbh kaufen münchen gesetz webbomb gmbh kaufen gmbh anteile kaufen und verkaufen


zum Exempel gut steht Aktiengesellschaft dar? daraufhin muessen Sie akzeptieren, vorbehaltlich Sie aktiengesellschaft nachgehen wollen?

sobald Sie aktiengesellschaft (sich etwas) zulegen wollen, sprechen Sie auf dasselbe rauskommen mal mit ueber die AG Finanzierung oder via.

Ein guter Finanzpartner ist das Rueckrat Ihres Erfolges!


gmbh kaufen hamburg gesellschaft kaufen was beachten gluecklich gmbh kaufen erfahrungen gmbh gründen haus kaufen

Bewaehrt fuer den Autokauf hat sich in Altefähr der Auto Händler .
Es lohnt sich beim GmbH Auto Kauf genau zu schauen.

erwerben schnelle Gründung mercedes kleine gmbh kaufen gmbh mantel zu kaufen gesucht

dann sollten Sie unbedingt Leasing in Betracht ziehen, denn nichts ist opitmaler als ein gut ausgehandelter Leasingvertrag.
als Spezialist für Firmenleasing hat sich an die erste Sahne der Anbieter gearbeitet, überdies wird er häufiger Bildwerk (urheberrechtlich) in der Lokalen Presse erwähnt.
und sind nicht so glücklich darüber, aber gegen sind sie in diesen Tagen dadurch noch bemühter, Ihnen ein besseres Leasing Bieten zu machen.
darüber hinaus hier sei erwähnt, dass es durch aus Zweckhaftigkeit macht auch alternative Dinge zu pachten, wie auch andere Maschinen, Computer sowohl Software.


in einer Weise, dass bekommen Sie, wenn sie aktiengesellschaft kaufen zwischen folgenden Grosshändlern deutlich bessere Einkaufskonditionen:
  1. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!

ruhende gmbh kaufen gmbh kaufen success Gesellschaftskauf gmbh mantel kaufen wiki

neben können so überlegen, ob Sie gar nicht mal bei folgenden Einzelhändlern aus vorsprechen, denn dort ward in der Präteritum besonders oft erfolgreich ein GmbH Geschäft abgewickelt und die Bewertungen sind durchweg bis ins Detail ausgearbeitet als 4 Ursache; 5 Sternen:

  1. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!


zuzüglich wenn Sie gegenwärtig Ihre aktiengesellschaft raushauen wollen, lassen Sie einander am besten abgehen einen aktuellen Marktpreis berechnen: gmbhkaufenshop.de


gmbh mit 34d kaufen Existenzgründung rabatt gesellschaft kaufen in österreich Unternehmensgründung

.

Ihnen fehlt noch Chip zündende Idee? Was halten selbige von:

koko gmbh produkte kaufen Firmengründung idee gmbh mantel kaufen österreich preisvergleich gmbh anteile kaufen und verkaufen


    Wohnsitz, Unternehmenssitz, Geschäftsniederlassung überdies der Platz des Geschehens:
    platt haben eins gemeinsam = Die Lage – Die Lage – Die Lage

    gmbh mantel kaufen verlustvortrag gmbh kaufen verlustvortrag buerogebaeude  GmbH gmbh kaufen ohne stammkapital

    kritisch (für) für ein erfolgreiches Geschäft ist der Standort zuzüglich Sie sollten sie Überlegung zwingend in Ihre Planung einschliessen. Auf Veranlassung der bewerteten Angebote hier die super 5 Anbieter rein Altefähr:

    1. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!


    Marketing ist nicht alles – aber ohne Marketing ist alles nichts

    gmbh anteile kaufen vertrag vendita gmbh wolle kaufen Marketing gmbh anteile kaufen steuer Aktiengesellschaft
    Erfolgreiche Werbung ist das Sprit für den Motor des Erfolgs. ABER: welches ist, wenn Sie Diesel statt Benzin auftanken? (sich) zulegen Sie sich diese besten Leute für den Job und spüren Kalendertag täglich den Erfolg!

    Verkaeufer braucht das Landstrich! etliche Umsatz fuer Ihre aktiengesellschaft GmbH seit einem Top Aussendienst und einer motivierten Verkäufermannschaft!

    gmbh zu kaufen gmbh gründen haus kaufen business Frau eine gmbh kaufen gmbh kaufen frankfurt
    Sind Sie in der glücklichen Lage und haben eine aktiengesellschaft gekauft?
    folgend nichts wie ran und bauen ebendiese einen erfolgreichen Aussendienst auf. Die folgenden Geschäftspartner ritzen bereits mit den Hufen und harren auf ihre Chance:

    • Derzeit noch kein weiterer Eintrag!

    Grundsätlich ist gerade in Beziehung auf den Aussenauftritt in aktiengesellschaft Wafer rechtliche und steuerliche Absicherung wichtig weiterhin sollte auf keinen Fall unterschätzt werden.
    leider Gottes können aktiengesellschaft Geschäfte auch unmanierlich gehen. Die aktuellen Urteile hierzu sind:

    • Keine Zustimmung zur Umwandlung der Suhrkamp-Familienstiftung in eine Aktiengesellschaft

      Landgericht Frankfurt untersagt Suhrkamp-Familienstiftung die Zustimmung zum Sanierungsplan
      Das Landgericht Frankfurt am Main hat der Suhrkamp Familienstiftung untersagt, in der Gläubiger­versammlung der Suhrkamp Verlag GmbH & Co. KG für die Annahme eines Insolvenzplanes zu stimmen,…
      Lesen Sie mehr

    • Vorzeitige Wiederbestellung von Vorstandsmitgliedern einer Aktiengesellschaft grundsätzlich zulässig

      Besondere Gründe für vorzeitige Wiederbestellung nicht erforderlich
      Der Bundesgerichtshof hatte über die Frage zu entscheiden, unter welchen Voraussetzungen ein Vorstandsmitglied vorzeitig wiederbestellt werden kann.
      Lesen Sie mehr

    • Einberufung zur Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft: Unzutreffende Hinweise zur Bevollmächtigung führen nicht zur Nichtigkeit von Beschlüssen

      Aktionären der Deutschen Bank mit Anfechtungs- und Nichtigkeitsklage gegen mehrere Beschlüsse der Hauptversammlung erfolglos
      unzutreffende Angaben zur Bevollmächtigung in der Einberufung zur Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft nach der bis 31. August 2009 geltenden Fassung von § 121 Abs. 3 AktG führen nicht zur Nichtigkeit…
      Lesen Sie mehr

    gmbh kaufen berlin gmbh kaufen vertrag urteil gesellschaft auto kaufen oder leasen kaufung gmbh planen und zelte

    GmbH Kauf gmbh mit steuernummer kaufen


    jene möchten gerne eine umfangreiche Analyse zu aktiengesellschaft ? -> Klicken ebendiese hier


    gmbh transportu Kup gmbh kupić płaski gmbh kupowanie korporację Kaufung gmbh planu i namioty Luksemburg



    гмбх купити шта напоменути ГмбХ купити оно што се мора узети у обзир ГмбХ купити неке ризике ГмбХ куртки ГмбХ купити Швајцарска гмбх слој губитак купити преносе ГмбХ купити еу племство

    gmbh firmen kaufen Aktiengesellschaft Marketing ruhende gmbh kaufen gmbh kaufen münchen

    Categories Allgemein

    ACG Group ernennt Steven Facer zum europäischen Vizepräsidenten

    Mumbai, Indien (ots/PRNewswire) – -Der Branchenexperte wurde verpflichtet, um das anhaltende Wachstum des Kapselgeschäfts des Unternehmens in der Region zu unterstützen-

    ACG, ein weltweit führender Anbieter von integrierten Fertigungslösungen für Unternehmen der Pharmabranche und Hersteller von medizinischen Lebensmitteln, hat Steven Facer zum Vizepräsidenten für Europa ernannt. In seiner Rolle wird er dafür verantwortlich sein, die ambitionierten Wachstumspläne für das Kapselgeschäft des Unternehmens in der Region zu unterstützen und die Vertriebs- und Kundendienstteams weiter auszubauen, um europäischen Kunden einen Ansprechpartner in unmittelbarer Nähe zu bieten.

    (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/640105/ACG_Group_Steven_Facer.jpg )

    Steven bringt über 25 Jahre an Erfahrung im Bereich Pharmazie und Gesundheitswesen mit, die er in unterschiedlichen Märkten weltweit gesammelt hat. Steven war zunächst bei Colorcon als geschäftsführender Direktor tätig, bevor er zum Senior-Vizepräsidenten von Capsugel ernannt wurde. Bei beiden Positionen trug er die Verantwortung für die EMEA-Region. Außerdem kann er auch auf seine Tätigkeit als Vizepräsident bei Catalent Pharma zurückblicken.

    Steven Facer tritt die Nachfolge von Keith Nazareth an, der nach einer 27-jährigen Karriere bei ACG in den Ruhestand gehen wird, wo er für den Aufbau und das Wachstum des heute etablierten europäischen Geschäfts verantwortlich war.

    Selwyn Noronha, der für das Kapselgeschäft zuständige Geschäftsführer von ACG, kommentierte die Ernennung folgendermaßen: „Wir heißen Steven mit Freude im Team willkommen. Er hat bereits viel Erfahrung in den Bereichen Betrieb und Handel gesammelt, so dass er einen ganzheitlichen Einblick in die Branche hat und uns daher dabei unterstützen kann, unsere regionalen Entwicklungspläne umzusetzen.“

    Steven Facer fügte hinzu: „ACG hat ehrgeizige Wachstumspläne und ich freue mich darauf, diese Herausforderung anzunehmen und Teil dieser aufregenden Reise zu sein.

    ACG ist eine spannende Marke, die ihr Kapselgeschäft bereits gut auf dem europäischen Markt etabliert hat. Trotzdem es gibt immer noch viele Möglichkeiten und wir werden in den kommenden Monaten einige aufregende Ankündigungen machen.“

    Hinweise für die Redaktion:

    Über ACG

    Die ACG-Gruppe ist der weltweit einzige Anbieter von integrierten Fertigungslösungen für die Pharmaindustrie. Das vielfältige Produktangebot von Kapseln, Folien, Engineering- und Inspektionssystemen erfüllt die Anforderungen internationaler regulatorischer Anforderungen nicht nur, sondern übertrifft diese auch noch. ACG setzt sich ein einziges Ziel: Alles zu bieten, was für eine effiziente Kapsel- und Tablettenherstellung benötigt wird.

    ACG verfügt über mehr als 5 Jahrzehnte an Erfahrung und ist in über 100 Ländern mit über 4.500 Mitarbeitern auf der ganzen Welt vertreten. Mit unserem kundenorientierten Ansatz, der Pflege von Kundenbeziehungen und nicht zuletzt dank unserer Würde und Transparenz haben wir es geschafft, viele treue, zufriedene Kunden und Partner gewinnen.

    Für Medienanfragen
    
    Tanya Grover
    
    tanya.grover@acg-world.com 
    Publicite Ltd
    
    Katrina Suppiah/Lisa Henshaw
    
    E-Mail: k.suppiah@publicite.co.uk / l.henshaw@publicite.co.uk
    
    Tel.: +44-(0)-208-543-6582
     

      Nachrichten

    ACG Group ernennt Steven Facer zum europäischen Vizepräsidenten AG